Nägelkauen bei Erwachsenen

Gepflegte Nägel schaffen Vertrauen

Ob beim Date oder bei einem beruflichen Termin: Der erste Eindruck ist meist entscheidend. Wer Wert auf sein äußeres Erscheinungsbild legt und seinen Körper pflegt, führt damit vertrauensbildende Maßnahmen durch. Denn sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld werden gepflegte Menschen als besonders gesund, ausgeglichen und dadurch als ausnehmend vertrauenswürdig und kompetent eingestuft.

Diese positive Wirkung erzielen nicht nur gepflegte Kleidung, Zähne und Haare, sondern vor allem auch gepflegte Fingernägel. Rund ein Sechstel der erwachsenen Frauen und Männer hat hier Nachteile: Sie kauen regelmäßig auf ihren Nägeln. Damit riskieren sie nicht nur unansehnliche, sondern auch schmerzhafte Entzündungen und tiefe Wunden im Nagelbett – höchste Zeit etwas gegen die unschöne Angewohnheit zu unternehmen. Häufig erfolgt das Nägelkauen unbewusst in stressigen Situationen, was ein Ablegen dieser Angewohnheit erschwert.

Eine Lösung gegen das Knabbern auf Nagel und Nagelhaut kann hier das Bestreichen der Nägel mit einer in Apotheken erhältlichen, bitter schmeckenden Tinktur wie stop'n grow sein.